Auslandsreisen mit Your TravelMate

Auslandsreisen mit TravelMate

Reiseziele

Mit Your TravelMate können alle Reiseziele ausgewählt werden, die das BMF in dem Rundschreiben Steu­er­li­che Be­hand­lung von Rei­se­kos­ten und Rei­se­kos­ten­ver­gü­tun­gen bei be­trieb­lich und be­ruf­lich ver­an­lass­ten Aus­lands­rei­sen ab 1. Ja­nu­ar 2017 vorsieht. Diese Liste umfasst über 200 Regionen.

Umrechnungekurse

Belege, die im Rahm en einer Auslanhdsreise erstellt werden, erstellt Your TravelMate automatisch in der Währung des Reiselandes (die Währung kann jederzeit angepasst werden). Auch auf dem Smartphone werden Fremdwährungen in Euro umgerechnet, und zwar mit den aktuellsten auf dem Telefon verfügbaren Wechselkursen.

Your TravelMate speichert für Belege in Fremdwährungen immer das Belegdatem (dieses wird als Wechselkursdatum verwendet) und den Betrag in der Fremdwährung ab. Die Anzeige des Euro-Betrages wird immer anhand des aktuellsten Wechselkurses berechnet, auch im Webfrontend.

Eine Abweichung der angezeigten Euro-Beträge in Smartphone und im Webfrontend ist möglich, wenn das Telefon die aktuellen Wechselkurse noch nicht synchronisiert hat. Die Synchronisierung der Wechelkurse erfolgt automatisch, wenn die Reisedaten vom Telefon in die TravelMate-Cloud synchronisiert werden.

Aktualisierung von Umrechnungskursen

In Your TravelMate werden die Umsatzsteuerumrechnungskurse für die Währungsumrechnung in Euro verwendet. Diese Wechselkurse werden monatlich vom BMF für den Vormonat veröffentlicht (z.B. werden die ab dem 1. Februar eines Jahres geltenden Wechselkurse Anfang März veröffentlicht).

Im Webfrontend werden die Wechselkurse für Reisen des Vormonats dann automatisch und sofort mit den neuen Wechselkursen angezeigt. Bericht, die den Vormonat umfassen, sollten somit erst nach Veröffentlichung der für den Vormonat geltenden Umsatzsteuerumrechnungskurse erstellt werden.

Mehr Informationen

Erfahren Sie mehr über...